Ehrungen auf der diesjährigen Saisonabschlussfeier:
 

Ehrungen

 

Hintere Reihe (von Links nach Rechts): Matthias Hofmann (1.Vorsitzender), Björn Krumpholz (Trainer 1.Mannschaft und Bambinis), Christopher Dornhöfer (Trainer Bambinis), Steve Peters (Trainer Bambinis), Ricardo Sichert (2.Vorsitzender), Alexander Preis (Trainer 2.Mannschaft/Mann für Alles)

Vordere Reihe (von Links nach Rechts): Benjamin Winke, Björn Altegoer, Matthias Wallenhorst (Hervorzuhebende Unterstützung im Allgemeinen :-) )

 

Es fehlen: Bernd Rügheimer (Ausscheidender Trainer 1.Mannachaft), Familie Kühling (Betreuung 1.Mannschaft). Familien Perz/Zimmermann (Imbissteam), Torsten Neuhaus und Ronald Jobst (Hervorzuhebende Unterstützung im Allgemeinen :-) )

 

Auswärtsspiel Deportivo Arfeld:

 

Bild1

Geplante Aktionen und Ergebnisse der Alten Herren 2016:

 

- 07.April 2016 um 19:00Uhr

Spiel gegen SG Albaum/Heinsberg auf der REDSOX Kampfbahn

Ergebnis: 4:2, Tore: Wallenhorst, Hahn, Tavera (2x)

 

- 11.April 2016 um 19:30Uhr

Spiel gegen TuS Deuz in Deuz

Ergebnis: 3:2 gewonnen, Tore: Peters, Schlabach, Hahn

 

- 04.Mai 2016 um 19:15Uhr

Spiel gegen GW Eschenbach in Eschenbach

Ergebnis: x:x, Tore: ...

 

- 09.Mai 2016 um 19:30Uhr

Spiel gegen SV Schameder in Schameder

 Ergebnis: x:x, Tore: ...

 

- 12.Mai 2016 um 19:30Uhr

Spiel gegen SpVg. Bürbach auf der REDSOX Kampfbahn

Ergebnis: x:x, Tore: ...

 

- 04.Juni 2016 um 15:00Uhr // Familientag der Alten Herren

Spiel gegen Fc Hilchenbach auf der REDSOX Kampfbahn

IMG 1324

 

Geplante Aktionen und Ergebnisse der Alten Herren 2015:

- 1.August 2015 ab 10:00Uhr

Kleinfeldturnier des FC Hilchenbach in der WinterbachArena

Leider schon in der Vorrunde unglücklich ausgeschieden : 1 Sieg / 1 Remis / 4 Niederlagen 

- 22.August 2015 um 15:00Uhr

Alt-Herren Pokalrunde gegen SV Eckmannshausen in Eckmannshausen

 

- 05.September 2015 um 17:00Uhr

Spiel gegen SG Albaum/Heinsberg in Heinsberg

 

17.September 2015 um 19:00Uhr

Spiel gegen FC Dautenbach auf der REDSOX Kampfbahn

 

- 1.Oktober 2015 um 19:30Uhr

Spiel gegen Oberhundem auf der REDSOX Kampfbahn

 

- 21.Oktober 2015 um 19:30Uhr

Spiel gegen TuS Deuz in Deuz

Demnächst auf unserem Platz:

Red Sox Plakat DIN A3 Sommercamp RZ

Die Anmeldung ist bis zum 12.6.2015 möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und telefonisch bei Matthias Hofmann unter 0160/90747904.

 

IMG 0205 Gruppenfoto

 

Endstand:

4:1 für die RedSox Allenbach

Tore:

Björn Altegoer, Rolf Thomas, Andreas Schelle, Steve Peters

 

 

...auf "Weiterlesen" gibt es noch weitere Imperessionen... 

 

...

Plakat-RSD

Img 3979 1

Ergebnisse und Tore:

1.Spiel gegen Kirchhundem          : 0-1 (Tore: -)

2.Spiel gegen Aue/Edertal            : 3-0 (Tore: Peters,Schelle,Altegoer)

3.Spiel gegen Oberhundem          : 1-1 (Tore: ET)

4.Spiel gegen Feudingen/Volkholz : 0-4 (Tore: -)

5.Spiel gegen Schameder             : 2-3 (Tore: Schlabach,Peters)

 

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die wir auf dem 4.Platz beendet haben.

...im Anhang noch ein paar Fotos...

...

Am 31.01.2015 trafen sich die "Alten" Herren zu Ihrer alljährlichen (2.) Abschlusswanderung. Der Weg führte Sie von Dahlbruch aus durch gefühlte 50cm Tiefschnee über die Grunder Alpen zur Ginsburg.

Img 3931

 

Am 31.01.2015 trafen sich die "Alten" Herren zu Ihrer alljährlichen (2.) Abschlusswanderung. Der Weg führte Sie von Dahlbruch aus durch gefühlte 50cm Tiefschnee über die Grunder Alpen zur Ginsburg.

 

Img 3931

 

Am 31.01.2015 trafen sich die "Alten" Herren zu Ihrer alljährlichen (2.) Abschlusswanderung. Der Weg führte Sie von Dahlbruch aus durch gefühlte 50cm Tiefschnee über die Grunder Alpen zur Ginsburg.

Halloween Plakat A2 2014 4Freunde der legendären Red Sox Halloween-Party, auch in diesem Jahr wird wieder gefeiert! Dieses Jahr steigt die Party wieder an gewohnter Wirkungsstätte in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal. Wie gehabt sorgt unser jahrelang treugebliebener Partner - super liQuid (www.superliquid.de oderwww.facebook.com/superliquid) - für die bekannte Stimmung in der Halle :)

Erste Mannschaft:
Trainer: Bernd Rügheimer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 02733 8308
 
Zweite Mannschaft:
Trainer: Alexander Preis
0151 23071627
 
A-Junioren
Trainer: Araz Dadash Khan und Tim Weidlich
 
A-Juniorinnen
Trainerin: Silke Burbach
0151 18456286
 
Alte-Herren:
Kontakt:
Christian Rump   Andreas Schelle   Ricardo Sichert
0176 81030227   0171 7208840
 
Vorstand:
Vorsitzender: Matthias Hofmann
2. Vorsitzender:
1. Geschäftsführerin: Marion Dornhöfer
2. Geschäftsführer/ Jugendwart: Araz Dadash Khan
1. Schatzmeister: Torsten König
2. Schatzmeister: Christian Rump
 

Freunde des Halloween, dieses Jahr wird wieder gefeiert! Dieses Jahr besser, bunter und vor allem größer! Wie gehabt feiern wir am 31.10.2013 mit unserem jahrelang treugebliebenen Partner – super liQuid.

 

Durch unser 20-Jähriges Jubiläum sowie das 10-Jährige-Bandbestehen dachten wir uns, ein Festzelt ist die richtige Antwort. Dieses wird pünktlich in Müsen, am Parkplatz des Bürgerhauses aufgebaut werden.

 

Wer also Lust auf Party, Live-Musik, Krombacher und Cocktails hat, kommt am 31.10.2013 ab 20:00 Uhr zur 20. Red Sox-Halloween-Party.

 

Eine Karte kann für 10 € an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden:

- Gaststätte „Engelbert“ in Hilchenbach,

- Lohkasten in Hilchenbach

- Heimwerkermarkt Profi-Hundt in Hilchenbach,

- Bäckerei Höfer in Müsen

- Sportheim des FC Hilchenbach am Sportplatz Dahlbruch

- Europcar in Kreuztal.

 

Beeilt euch mit den Karten, letztes Jahr gab es keine Karten mehr an der Abendkasse!

 

Zum Facebook Event

Zur Facebook-Seite der Band

 

halloween13-plakat klein

Liebe Freunde und Förderer der Red Sox,

 

ab sofort könnt ihr Gebote für die Zelle N 23, also den Mittelpunkt, abgeben. Die Versteigerung endet am Sonntag, 29.09.2013 um 21:30 Uhr.

 

Postet eure Gebote einfach hier in diesem Thema.Wer sich nicht im Forum anmelden möchte, kann auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sein Gebot abgeben. Ich poste das Gebot dann erstmal anonym hier.

 

Fragen könnt ihr natürlich auch immer an mich richten.

Viel Spaß und Erfolg beim Bieten!!!


Zum Abschluss stehen dann noch die Ecken zur Versteigerung an....

...

Versteigerung der Torlinien (M1, N1, O1, M45, N45 & O45)

Liebe Freunde und Förderer der Red Sox,

ab sofort könnt ihr Gebote für die Zellen M1, N1, O1 und M45, N45, O45, also die Torlinien, abgeben.
Die Versteigerung endet am Sonntag, 8.9.2013 um 21:30 Uhr.

Postet eure Gebote einfach im Forum.
Wer sich nicht im Forum anmelden möchte, kann auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sein Gebot abgeben. Ich poste das Gebot dann erstmal anonym hier. Fragen könnt ihr natürlich auch imm an mich richten.

Viel Spaß und Erfolg beim Bieten!!!

Kommende Woche steht dann als nächstes der Anstosspunkt zur Versteigerung an....
 
Stefan
 

Ergebnis "Versteigerung der Elfmeterpunkte (N 6 & N 40)"

Glückwunsch an die beiden ehemaligen Vorstandskollegen!!!

Für je 50€ gehen die Elfmeterpunkte an Simon und Jan.

Es geht los! Erste Platzanteile konnten Samstag den 10.08.2013 zur Offiziellen Platzeröffnung erstanden werden. Seit Montag läuft die Versteigerung besonderer Platzanteile, beginnend mit den Elfmeterpunkten. Gebote können hier im Forum, oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - anonyme Bekanntgabe des Gebots) abgegeben werden.

 

 

Der Anfang ist gemacht. Die ersten symbolischen Platzanteile sind verkauft. Sichern auch Sie sich bereits ab einem Betrag von 15 EUR eine Parzelle (oder auch größere Flächen). Selbstverständlich können Sie als Käufer bzw. Spender entscheiden, welcher Name in der Parzelle erscheinen soll und diese damit z. B. auch verschenken.

Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit der Bezeichnung der gewünschten Parzelle(n) sowie dem Namen, der in der Parzelle erscheinen soll, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Erwerb einer oder mehrerer Parzellen ist eine Spende. Sie können den gezahlten Betrag steuerlich geltend machen. Um den Verwaltungsaufwand für den Verein in einem erträglichen Umfang zu halten, erstellen wir Spendenbescheinigungen ab 50 EUR. Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie in Ihrer Email bitte auch Namen und Adresse von Ihnen als Spender an. Für alle Beträge unter 50 EUR, die Sie steuerlich geltend machen wollen, genügt dem Finanzamt der Einzahlungsbeleg.

Auf der unten stehenden Übersicht sehen Sie die noch verfügbaren Parzellen* (bereits verkaufte Parzellen sind durchgestrichen):

 

KuRa_Parzellen_Übersicht.pdf (Stand 28.08.2013)

KuRa_Parzellen_Übersicht.pdf (Stand 20.08.2013)

KuRa_Parzellen_Übersicht.pdf (Stand 19.08.2013)

 

*Die Übersicht wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine als verfügbar dargestellte Parzelle zwischenzeitlich bereits vergeben ist. Endgültig wird eine Parzelle erst vergeben, wenn zeitnah zum Kauf auch der Spendenbetrag auf dem angegebenen Konto der Red Sox Allenbach eingeht.

RSK

 

Anfang April dieses Jahres hatten wir euch über das vorhaben des Red Sox Allenbach 1993 e.V. informiert, auf dem Gelände des Hilchenbacher Sportplatzes einen modernen Kunstrasenplatz zu errichten. Die Arbeiten sind mittlerweile weitgehend abgeschlossen. Der Platz ist für den Trainings- und Sielbetrieb freigegeben. Dieser Meilenstein in der 20-jährigen Vereinsgeschichte soll im Rahmen einer offiziellen Platzeröffnung am kommenden Samstag, 10.08.2013 gefeiert werden. Hierzu sind alle Freunde und Unterstützer der Red Sox herzlich eingeladen.

 

Der Tag beginnt um 12:00 Uhr mit Grußworten der 1. Geschäftsführerin der Red Sox, Marion Dornhöfer, und von Herrn Bürgermeister Hasenstab. Um 13:00 Uhr bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen SG Siegen-Giersberg III. Im Anschluss trifft unsere 1. Herrenmannschaft auf die SpVg Kredenbach-Müsen.

 

Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Im Rahmen der Platzeröffnung soll auch der Startschuss für den lange ersehnten Verkauf symbolischer Platzanteile gegeben werden.

 

Hier gehts zum Facebook Event

Unsere Seniorenmannschaften stecken voll in der Vorbereitung. Neben den normalen Trainingseinheiten und Testspielen "fahren" unsere beiden Seniorenmannschaften morgen ins Trainingslager nach Hilchenbach :)

Noch am Freitagabend werden beide Mannschaften um 19:00 Uhr ihre erste Trainingseinheit auf dem frisch verlegten Kunstrasenplatz in Hilchenbach, der neu benannten Red Sox Kampfbahn, absolvieren.

Am Samstagmorgen erwartet die Mannschaften die erste Laufeinheit. Nach dem Frühstück geht es zur nächsten Trainingseinheit aufs neue Grün. Um 15:00 Uhr spielt unsere „Erste“ gegen SVV Meiswinkel/ Oberholzklau 1 - Zuschauer sind wie immer gern gesehen! Um 16:00 Uhr wird das Spiel der „Zweiten“ gegen VFL Heinsberg II angepfiffen.

Am Sonntag startet der Tag um 11:00 Uhr im Hilchenbacher Freibad. Anschließend spielt die erste Welle um 15:00 Uhr auf heimischem Platz gegen Sportfreunde Albaum II. Die Zweite muss wieder ins Sauerland reisen. Diesmal geht es nach Möllmicke, wo deren Zweite uns um 14:00 Uhr empfängt.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher zu allen genannten Spielen, die uns die letzten Jahre sowieso treu waren!

Des Weiteren wird am morgigen Freitag, den 26. Juli 2013, der neue Kunstrasenplatz, bei den Hilchenbacher Schulen, abgenommen. Die offizielle Eröffnung des Sportplatzes findet am Samstag, den 10. August 2013 statt. Genauere Infos zur Platzeröffnung folgen!

sp4Es wird mal wieder Zeit für Neuigkeiten von der Red Sox-Baustelle. Mittlerweile hüllt sich der Sportplatz ganz chic in ein schwarzes Kleid.

Höchste Zeit für neue Informationen von der Redsox-Baustelle. Nachdem der alte Tennenbelag abgetragen war, begann das Verlegen der neuen Drainage:

Aktueller Statusbericht vom Umbau des Hilchenbacher Sportplatzes zur künftigen Red Sox-Arena:

Plan1Hier der erste Beitrag in der Kategorie „Sportplatz Hilchenbach“. An dieser Stelle wird künftig über Neuigkeiten und den Fortschritt bei diesem Projekt berichtet, durch das die Red Sox nach 20 Jahren Vereinsgeschichte erstmals eine eigene sportliche Heimat erhalten sollen.

Projekt Sportplatz Hilchenbach

Archiv Senioren

Am 31.10.2012 steigt die 19. Red Sox-Halloween-Party ab 20 Uhr in der Kreuztaler Otto – Flick – Halle.

 

Eine Karte kann für 10 € an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden:

 

- Gaststätte „Im Lohkasten“ in Hilchenbach,

 

- Heimwerkermarkt Profi-Hundt in Hilchenbach,

 

- Gaststätte „Zur Ela“ in Dahlbruch,

 

- Sportheim des FC Hilchenbach am Sportplatz Dahlbruch und

 

- Europcar in Kreuztal.

 

 

Musikalisch wird, wie in den vergangenen Jahren, die Band „super liQuid“ für Stimmung sorgen.

 

Beeilt euch mit den Karten, letztes jahr gab es keine Karten mehr an der Abendkasse!

 

Zum Facebook Event

Zur Facebook-Seite der Band

Erste Chaotisch, Zweite solide und A-Jugend ganz stark.

(Udo)

So könnte man die letzte Saison aus Sicht der Roten Socken Allenbach bewerten.

Glücklicherweise stieg keine Mannschaft aus der B-Liga ab, so dass man auch in diesem Jahr wieder in dieser Spielklasse mitmischen kann. Mit mitmischen ist auch wirklich mitmischen gemeint und nicht ein „abgehängt unten rumdümpeln“.

Nach der Saison ist vor der Saison und wie im Fußball üblich, dreht es sich, dass Transferkarussell. Auch unser Verein bleibt davon nicht „verschont“.

Immerhin bleibt das Trainerteam konstant zusammen. Um die A-Jugend kümmern sich wie gewohnt Bernd Rügheimer (Trainer), Peter „Crouch“ Glaamann (Co-Trainer) und Rudi Eiletz (Betreuer).

Für die Zweite Mannschaft ist Athanasios „Atha“ Simos zuständig, Trainer der Ersten Herren bleibt Sven Wojda, Betreuer und gute Seele sind weiterhin Michaela und Ralf Kühling.

 

Flugblatt_als_FotoUnser guter Freund Björn Schröder aus Kreuztal ist an Leukämie erkrankt und wir suchen nun einen Knochenmarkspender.
Wir haben für den kommenden Sonntag eine Typisierungsaktion in Kreuztal organisiert.
Weitere Informationen, siehe Flugblatt.

Da ich ein ehemaliger Spieler von euch bin hoffe ich auf eure Unterstützung.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Oliver Stellwag
Unsere guter Freund Björn Schröder aus Kreuztal ist an Leukämie erkrankt und wir suchen nun ein Knochenmarkspender.
Wir haben für den kommenden Sonntag eine Typisierungsaktion in Kreuztal organisiert.
Weitere Informationen, siehe Flugblatt.

Ich hatte gestern über diese Sache mit dem Stefan Schlabach und mit dem Jan gesprochen.
Da ich ein ehemaliger Spieler von euch bin hoffe ich auf eure Unterstützung.

Vielleicht kann man die Bilder bzw. das Flugblatt irgendwie mit einbauen bei euch auf der Internetseite.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Oliver Stellwag
...

Die diesjährige 18. Halloween-Party der Red Sox Allenbach findet nach dem gelungenen Ortswechsel im Vorjahr am 31.10.2011 ab 20 Uhr erneut in der Kreuztaler Otto – Flick – Halle statt. Für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal bedanken wir uns ganz herzlich. Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen: Gaststätte „Im Lohkasten“ in Hilchenbach, Heimwerkermarkt Profi-Hundt in Hilchenbach, Gaststätte „Zur Ela“ in Dahlbruch, Sportheim des FC Hilchenbach in Dahlbruch und Europcar in Kreuztal. Musikalisch wird, wie in den vergangenen Jahren, die Band „super liQuid“ für Stimmung sorgen. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf, wie im Vorjahr, 9 EUR. Im Vorverkauf ggf. nicht verkaufte Karten werden an der Abendkasse zum Preis von 10 EUR verkauft.

Red Sox I.

Saison Platz Spiele Gewonnen Remis Verloren Tore Punkte Kreisl.
93/94 5. 22 11 7 4 62:34 29 C
94/95 1. 26 21 4 1 100:26 46 C
95/96 8. 28 11 6 11 43:49 39 B
96/97 2. 28 18 8 2 66:16 62 B
97/98 2. 28 18 7 3 72:29 61 B
98/99 3. 26 17 3 6 73:31 54 B
99/00 6. 26 11 5 10 61:34 38 B
00/01 2. 26 18 6 2 53:21 60 B
01/02 8. 26 9 6 11 39:41 33 B
02/03 3. 28 15 3 10 63:38 48 B
03/04 4. 28 13 8 7 72:49 47 B
04/05 10. 26 10 3 13 60:69 33 B
05/06 5. 26 15 3 8 63:42 48 B
06/07 3. 26 17 3 6 59:29 54 B
07/08 3. 28 20 1 7 72:35 61 B
08/09 1. 30 24 4 2 122:24 76 B
09/10 15. 28 7 2 19 45:67 23 A
10/11 9. 26 10 5 11 58:64 35 B
482 265 84 133 1183:698 847

 

Red Sox II.

Saison Platz Spiele Gewonnen Remis Verloren Tore Punkte Kreisl.
96/97 5. 26 13 5 8 58:52 62 C
97/98 2. 28 18 6 4 73:39 61 C
98/99 14. 26 0 1 25 14:130 1 B
99/00 9. 18 4 2 12 24:43 14 C
00/01 13. 30 9 5 16 67:84 32 C
01/02 12. 26 4 6 16 41:101 18 C
02/03 6. 26 12 5 9 45:41 41 C
03/04 10. 24 7 5 12 39:49 26 C
04/05 12. 24 7 4 13 41:57 25 C
05/06 9. 22 7 4 11 42:42 25 C
06/07 6. 24 11 4 9 53:38 37 C
07/08 1. 24 17 6 1 87:20 57 C
08/09 14. 28 6 7 15 33:79 25 B
09/10 10. 30 10 7 13 59:73 37 C
10/11 10. 24 8 0 16 48:87 24 C
380 123 67 180 724:935 485

Alle Torschützen 1993 - 2011

Red Sox I. Red Sox II. Gesamt
1 Stefan Strack 104 31 135
2 Marc Hofmann 105 3 108
3 Philipp Beusen 69 33 102
4 Matthias Wabner 3 70 73
5 Hadji Gashi 33 38 71
6 Johannes Bloch 61 61
7 Robin Pietschmann 60 60
8 Timo Schäfer 57 57
9 Andreas Schragen 46 46
10 Olaf Valbert 11 34 45
11 Mathias Krug 10 29 39
12 Nils Riedesel 26 11 37
13 Niklas Menn 33 4 37
14 Uwe Söder 35 2 37
15 Tobias Jung 2 31 33
16 Sven Welker 1 30 31
17 Jasper Lorsbach 31 31
18 Kai Schröder 3 27 30
19 Dirk Roth 8 22 30
20 Christian Hörner 30 30
21 Manuel Müller 22 7 29
22 Marco Fischer 25 4 29
23 Carsten Menn 22 6 28
24 Matthias Klein 27 27
25 Andreas Schelle 3 20 23
26 Robin Juksaar 20 3 23
27 Markus Dahmen 22 1 23
28 Andreas Heck 23 23
29 Christoph Hoffmann 20 2 22
30 Simon Schöling 1 20 21
31 Marcus Schmidt 18 3 21
32 Timo Stenger 21 21
33 Volker Bechtel 19 1 20
34 Jörg Iselt 18 18
35 Mohammad  'Alex'  Talai 2 15 17
36 Torben Stenger 14 2 16
37 Rainer Schimmelpfennig 4 11 15
38 Stefan Schlabach 7 7 14
39 Torsten Neuhaus 9 5 14
40 Sven Wojda 4 9 13
41 Christian Kolbe 1 11 12
42 Wolfram Ortius 9 3 12
43 Tim Taplick 2 9 11
44 Sebastian Otto 11 11
45 Torsten König 2 8 10
46 Claudius Schach 3 6 9
47 Athanasios Simos 6 3 9
48 Thorsten Pfender 8 1 9
49 Henning Dreisbach 8 1 9
50 Peter Hoheisel 8 8
51 Mark Fischer 8 8
52 Frank Lixfeld 8 8
53 Michael Hundt 1 6 7
54 Louis Knebel 2 5 7
55 Sascha Bühler 7 7
56 Holger Stötzel 7 7
57 Fehim Shala 7 7
58 Eduard Hettel 7 7
59 Niklas Tornow 7 7
60 Markus Theis 7 7
61 Christian Rump 7 7
62 Jens Hoffmann 1 5 6
63 Ralf Goller 6 6
64 Frank-Roland Weiß 1 4 5
65 Abdullah Halabaku 3 2 5
66 Fabian Winkelmann 5 5
67 David Marrazzo 5 5
68 Daniel Denkert 5 5
69 Jesus Gonzales 2 2 4
70 Jannik Dickel 2 2 4
71 Benjamin Braun 3 1 4
72 Wolfgang Henstorf 4 4
73 Walter Roth 4 4
74 Martin Krischok 4 4
75 Danijel Sabljic 4 4
76 Bashkin Gashi 4 4
77 Christian Hoschkara 2 1 3
78 Andre Hahn 3 3
79 Thomas Schimmelpfennig 3 3
80 Sven Röser 3 3
81 Serkan Karakus 3 3
82 Sebastian Spenger 3 3
83 Jörg Schneider 3 3
84 Johannes Stöcker 3 3
85 Holger Zeigan 3 3
86 Alexander Bohn 3 3
87 Achim' Ibanayaden 3 3
88 Fabian Willert 1 1 2
89 Esat Ahmeti 1 1 2
90 Uwe Bingener 2 2
91 Stefan Karl 2 2
92 Jörg Dennecke 2 2
93 Frank Wurm 2 2
94 Fabian Bednarek 2 2
95 Tim Weidlich 2 2
96 Rene Sonntag 2 2
97 Philipp Müller 2 2
98 Norbert Jochymski 2 2
99 Michael Klein 2 2
100 Henning Walbersdorf 2 2
101 Helge Hellmann 2 2
102 Carsten Rockenfeller 2 2
103 Youssri 1 1
104 Waldemar Steinbaron 1 1
105 Oliver Krug 1 1
106 Oliver Attenberger 1 1
107 Miguel Rigau 1 1
108 Jörg Michael Hey 1 1
109 Ismael Sahid 1 1
110 Detlev Wabner 1 1
111 Daniel Becher 1 1
112 Björn Kraus 1 1
113 Bernd Ehmann 1 1
114 Robert Schindler 1 1
115 Ricardo Siechert 1 1
116 Ralf Münch 1 1
117 Peter Brombach 1 1
118 Marc Denker 1 1
119 Kevin Berk 1 1
120 Jens Dickel 1 1
121 Jan Saßmannshausen 1 1
122 Frank Traut 1 1
123 Florian Eucker 1 1
124 Dirk Müller 1 1
125 Dirk Bertelmann 1 1
126 Daniel Dubbel 1 1
127 Daniel Caputo 1 1
128 Christian Schmitt 1 1
129 Carsten Krämer 1 1
130 Burkhard Römer 1 1
131 Bastian Braun 1 1
132 Alexander Preis 1 1

0

Eigentore: 22 18 40

Kampflos: 2 14 16

1183 724 1907

Die Seniorenmannschaften der Red Sox verpflichten 14 Spieler zur kommenden Saison.

Hilchenbach-Allenbach. Stolze acht Abgänge sind dieses Jahr zu verzeichnen. Nachdem die Jugendspieler Tobias Roth (Sportfreunde Siegen), Jonas Bolduan (TuS Erndtebrück) sowie Pascal Zimmermann und Florian Reusch (FC Kaan-Marienenborn) es in größeren Vereinen versuchen wollen, verlässt uns ein Leistungsträger zur kommenden Saison. Philipp Beusen wird nach 5 erfolgreichen Jahren mit den Red Sox, den Sprung in die Bezirksliga wagen. Deshalb wechselt er zur kommenden Saison zum auf dem gleichen Platz trainierenden Nachbarn FC-Hilchenbach.

Mit Sebastian Otto und Oliver Krug verlassen den Verein ebenfalls zwei weitere Spieler, die jedoch in der letzten Saison nicht zum Einsatz kamen. Ein Dankeschön für die letzten 12 Jahre Vereinstreue gilt auch Andreas Schelle. Er möchte sich zur kommenden Saison nicht mehr jeden Sonntag aktiv am Fußballplatz engagieren, was aufgrund seiner Verletzung im letzten Spiel leider auch nicht möglich gewesen wäre.

Wir wünschen euch in euren neuen Vereinen maximalen Erfolg und hoffen, dass die Zeit bei Red Sox in positiver Erinnerung bleibt - vielleicht führt euer Weg ja wieder zu uns zurück. Vor allem wünschen wir Andreas Schelle eine rasche Genesung.

...

Leider derzeit keine komplette Mannschaft in dieser Altersklasse


Seit der Saison 2011/12 haben wir keine eigenständige B-Jugend mehr. Unsere Jugendlichen spielen derzeit bei bei der SpVg Kredenbach/Müsen.


Archiv


Leider derzeit keine komplette Mannschaft in dieser Altersklasse


Seit der Saison 2010/11 haben wir keine eigenständige C-Jugend mehr. Unsere Jugendlichen spielen derzeit bei bei der SpVg Kredenbach/Müsen.


Archiv


5.02.11 Walter Leipold Gedächtnisturnier

Gedächtnisturnier mit erfolgreichem Ende für Red Sox-Jugend

Im Gedenken an Walter Leipold fand am heutigen 5.02.2011 das B-Jugend Gedächtnisturnier statt. Ausgerichtet wurde das Turnier vom 1.FC Kaan-Marienborn, mit dem man ja noch eine kleine Rechnung aus dem verlorenen Pokalspiel offen hatte. Unter den gegnerischen Teams befanden sich ebenfalls bekannte Rivalen. Ebenso wie der SV Setzen nahm auch der Vfl Klafeld-Geisweid sowie die JSG Neunkirchen-Salchendorf am Turnier teil. Gespielt wurde "Jeder gegen Jeden".

Nach rund einem Jahr gehen Red Sox Allenbach und Spielertrainer Bernd Ehmann seit dem vergangenen Wochenende getrennte Wege. Für Bernd Ehmanns Engangement, vor allem in der schwierigen Phase im Sommer 2010, bedankt sich der Red Sox-Vorstand und wünscht Bernd Ehmann für die Zukunft alles Gute. Diese kurzfristige Trennung bietet aus unserer Sicht jedoch auch eine Chance für einen Neuanfang. Angesichts des unmittelbar bevorstehenden Vorbereitsungsstarts am 2. Februar befasste sich der Vorstand umgehend mit der Lösung des Nachfolgeproblems und konnte diese bereits im ersten Training der Mannschaft mitteilen.

Der Vorstand freut sich, dass es gelungen ist, Reinhard Taplick mit sofortiger Wirkung als neuen Trainer der ersten Mannschaft gewinnen zu können. Jetzt heißt es, die kurze Zeit der Wintervorbereitung intensiv zu nutzen, um den Rückrundenstart erfolgreich gestalten zu können.

Grün-Weiß Eschenbach II - Red Sox - 3:5 (1:1)

Gut vorbereitet ist halb gewonnen! Angekommen im vom Winter schon schwer gezeichnetem Eschenbach, gab es erst mal wunderbar heißen, fast noch kochenden Tee von unserem kleinen Schrinnersch. Welch Wohltat. Danke kleiner Schalke! Der erste Schock, an diesem biestig kalten Sonntag ereilte uns schon vor dem Anpfiff. Der Platz war noch zur Hälfte mit Schnee bedeckt. Der Gastgeber, immerhin so fair ihre Seite etwas vom weißen Gold zu befreien, überlies es uns die andere, noch in makellosem weiß erstrahlende Hälfte, zu bearbeiten.

Red Sox - 1. FC Littfeld - 1:3 (1:0)

Nach der ärgerlichen Niederlage der Vorwoche, hatten die Ballkünstler der RSA II diesmal die Chance ein Zeichen zu setzen… Und zwar gegen den FC Littfeld.

Man ließ sich nicht durch den vermeintlich stärkeren Gegner einschüchtern und spielte munter drauf los. Doch brauchten beide Mannschaften ein paar Minuten um ihren Rhythmus zu finden. Littfeld spielte gut, allerdings meist nur bis kurz vor den Strafraum. Die Abwehr verhinderte fast jegliches Durchkommen. Es wurde gekämpft und gebissen. Tugenden, die wir weitestgehend verinnerlicht haben. Und wir spielten nicht nur mit, sonder zwangen Littfeld Phasenweise auch unser Tempo auf. Dickste Möglichkeit nach toller Vorarbeit hatte Jannick Dickel, der den Ball unter Bedrängnis noch an die Unterkante der Latte feuern konnte… allerdings nicht hinter die Linie… Die Führung wäre verdient gewesen.

Red Sox - JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen - 5:0 (2:0)

Am heutigen 6.11.2010 trafen die RS auf die JSG Banfe-Hesselbach-Feudingen. Es ging also gegen das noch punktlose Schlusslicht der Liga – eine scheinbar klare Angelegenheit.

Man kam gut ins Spiel und konnte bereits in den Anfangsminuten zeigen, dass der gegnerische Torwart wohl heute keinen schönen Abend erleben würde. Bereits in der 3.Min konnte Julian Glaamann das 1:0 für die RS erzielen. Mutig spielten die Jungs von Trainer Bernd Rügheimer auf des gegners Tor, wenn auch manchmal etwas zu überhastet. Man konnte sich immer wieder gute Torchancen erarbeiten, vorallem wenn der Ball nach einer Standard hoch in den Strafraum gesegelt kam – jedoch fehlte ein weiteres Tor. Phasenweise konnte dann auch der Gegner aus Banfe mal einige Angriffsversuche starten, jedoch blieb es auch nur bei dem Versuch. Vorallem durch die lauffreudigen Außenspieler Flo Reusch und Jan Daniel wurde es immer wieder gefährlich für die Gäste. Dann endlich... In der 35.Min klingelte es dann hochverdient zum zweiten Mal im Kasten der Gäste aus der Banfe. Wieder war es Julian Glaamann, der den Ball gekonnt im Tor unterbrachte.

Red Sox - TuS Diedenshausen - 8:2 (5:1)

Red Sox gewinnen ungefährdet und leiten einen rundum erfolgreichen Halloween Sonntag ein.

Bei sonnigem Wetter trafen am 31. Oktober die Red Sox Allenbach auf den TuS Diedenshausen. Von Beginn an konnten sehr gefährliche Konter über die Außen gegen die sehr hochstehende Diedenshäusener Hintermannschaft gesetzt werden. So konnte sich in der 8. Minuten Athanasios Simos auf der linken Seite durchsetzten und legte im Strafraum den Ball auf Andreas Schelle quer, der das 1:0 erzielte. Wiederum war es Atha, der in der 15. Minute mit einer Ecke das 2:0 vorbereitete. Fabian Bednarek verwertete die Hereingabe am langen Pfosten mit dem Fuss und vollendet 2 Minuten später den nächsten Konter zum 3:0.

Red Sox II - Kaan Marinenborn III - 2:1 (2:1)

Die wichtige Phase der Saison hat begonnen und wir haben in den nächsten Wochen die Möglichkeit uns fest im Mittelfeld der Liga zu etablieren. Doch müssen dafür aus den nächsten Spielen ein paar Pünktchen her.

1 Akt. - Heimspiel gegen Chelsea Kaan 3. Und welch ein Auftakt nach Maß am Halloween-Wochenende. Noch ein paar motivierende Worte unseres Capitanos, im ersten offiziellen Kreisel vor dem Spiel.

Und Anpfiff.

JSG Besch - Red Sox - 0:3 (0:1)

Wecker in die Ecke schmeißen, in den Trainingsanzug finden, ne vernünftig "Stulle" reinschieben und dann ab nach Allenbach zum Treffpunkt - das war wohl das heutige Morgenprogramm für sämtliche Spieler der RS B-Jugend. Noch nicht ganz wach, traf man sich am heutigen 30.10.2010 bereits um viertel nach 11 in Allenbach an der Sparkasse... Und es ging wie so oft ins gelobte Wittgensteiner Land
oder um es genauer zu sagen - nach Diedenshausen!

Für das heutige Spiel konnte Trainer Bernd Rügheimer auf fast alle Spieler zugreifen - lediglich K.Katzenmeyer, M.Hirsch und T.Roth(2) fehlten aus verschiedenen Gründen. Trotzdem wollte man die 0:1 Heimniederlage gegen Netphen aus der letzten Spielzeit wiedergutmachen! Dem entsprechend versuchte man selbstbewusst das Spiel zu führen um den Gegner gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen, was bei diesem Platzzustand allerdings schwer erschien. ( da wir ja, wenn auch nicht immer in der letzten Zeit, mit dem

Spfr. Birkelbach II - Red Sox - 1:2 (0:1)

Am vergangen Sonntag ging es für die Socken schon früh los. Die erste Mannschaft der Red Sox traf sich schon um halb 12 bei der Sparkasse in Allenbach. Und es ging wie so oft ins Wittgensteiner Land. Diesmal hieß der Gegner Sportfreunde Birkelbach II.

Angekommen staunte man nicht schlecht von der gegnerischen Sportanlage. Perfekte Voraussetzungen für ein klasse Fußballspiel. 13 Uhr der Anpfiff. Man war heiß auf den ersten Auswärtssieg der Saison.

Kredenbach-Müsen - Red Sox II - 4:0 (2:0)

Pfützen am Ascheplatz… die Beine voll mit rotem Schlamm…Warum nur Auswärtsspiel in Kredenbach? Aber pff…Heute konnten wir zeigen, was wir für „Dreckspatzen“ sind!

Der weiterhin ungeschlagene Tabellenführer aus Kredenbach, erwies sich auch für uns als nicht zu bezwingen. Zwar waren die ersten beiden Gegentreffer (ein Handelfmeter, sauber Bengersch!!) unglücklich aber der Sieg für Kredenbach war verdient. Wir kämpften und ackerten, wühlten und bissen, doch es reichte nicht aus, um die stark spielenden Kredenbacher in Verlegenheit zu bringen. Noch nicht! Trotzdem ließen wir nie die Köpfe hängen und meckerten tapfer bis zum Schluss, gegen den willkürlich auf Zuruf pfeifenden Schiedsrichter.

Wenn die Einstellung und der Kampf dieses Niveau noch toppen, können die nun wegweisenden Wochen gerne kommen. Schwere Spiele stehen an und wir hoffen, dass auf unsere treuen Fans auch weiterhin so viel Verlass ist. Wir werden auch weiterhin für Überraschungen sorgen!

Red Sox - FC Hilchenbach III - 1:1 (0:0)

Nach dem spielfreien Wochenende waren wieder alle heiß darauf Fußball zu spielen und vor allem, weil der Gegner an diesem Sonntag der FC Hilchenbach 3 hieß, bei dem wir auf jeden Fall den nächsten Sieg einfahren wollten.

Red Sox II – Kredenbach Müsen II – 0:2 (0:0)

Nach den in dieser Saison wirklich guten Auftritten in Feudingen und in der Benfe war die Reserve der Red Sox vor dem Spiel, gegen den Tabellenletzten der gerade erst zweimal einen Torerfolg verbuchen konnte, so siegessicher, dass man unbedingt das Torverhältnis aufbessern wollte. Doch wie das nach einer durchzechten Nacht auf dem Platz aussieht, hat man am Sonntag sehr gut in der Winterbach-Arena sehen können.

Die bereits zum 17. Mal stattfindende traditionelle Halloween-Party der Red Sox Allenbach steigt am 31.10.2010 ab 20 Uhr.

Nachdem in der Allenbacher Schulturnhalle Veranstaltungen dieser Art nicht mehr stattfinden dürfen, weisen wir besonders darauf hin, dass die Red Sox – Halloween – Party in diesem Jahr erstmals in der Kreuztaler Otto – Flick – Halle stattfindet. Für die freundliche Aufnahme in der Nachbarstadt bedanken wir uns ganz herzlich bei der Stadt Kreuztal. Der Kartenvorverkauf läuft seit Anfang dieser Woche an folgenden Vorverkaufsstellen: Gaststätte „Im Lohkasten“ in Hilchenbach, Heimwerkermarkt Profi-Hundt in Hilchenbach, Gaststätte „Zur Ela“ in Dahlbruch, Sportheim des FC Hilchenbach in Dahlbruch und Europcar in Kreuztal. Außerdem können Karten bei den Heimspielen der Red Sox Allenbach erworben werden.

Red Sox Allenbach - SV Netphen - 0:1 (0:1)

Am 06.10.2010 ging es gegen den schwierigsten Gegner der Saison SV Netphen. Man wollte natürlich die 3 Punkte in Hilchenbach lassen.

Pünktlich um 18:00 Uhr pfiff Schiedsrichter Adrian Klein das Spiel an. Die Allenbacher versuchten natürlich direkt den Takt vorzugeben und das 1:0 zu erzielen. Dadurch wurde die Defensive stark vernachlässigt. Und so konnten die Netpher nach gerade mal 11 gespielten Minuten das 0:1 erzielen. Die Socken versuchten weiter Druck zu machen um den Ausgleich zu erzielen. 3 Minuten später war wieder ein Fehler in der Defensive zu finden und Robin Klaus verursachte durch ein Foul einen Elfmeter. Dieser wurde lässig in die Mitte 'gestreichelt' und dadurch kein Problem für Marvin Rügheimer. Der machte einen langen Abschlag auf Pascal Zimmermann, der sich durchtankte und den Ball knapp über das Eckige hebelte. Kurze Zeit später kamen die Netper wieder. Durch einen Querpass wäre fast das 0:2 gefallen, doch der Ball wurde an den Querbalken genagelt. Dann passierte nicht mehr viel bis zu Halbzeit. In der 37 Spielminute, musste Marcel Hirsch verletzungsbedingt das Feld verlassen. Für ihn betrat Joel Klein das Feld.

Red Sox Allenbach - Johannland - 3:1 (0:1)

Auch im 4. Heimspiel blieben wir zu Hause ungeschlagen, auch wenn es zeitweise in der Ersten Halbzeit nicht so gut aussah.

Am Anfang des Spiels hatten wir nur wenig gute Torchancen, welche wir nicht nutzten. Auch ein klasse Freistoß von Tim Taplick ging nur an die Latte… und dann auch noch das! Nur 5 Minuten später bekam der Gegner in guter Position einen Freistoß, woraufhin es im Tor der Socken zappelte – wiedermal ein Rückstand. Aber wir ließen den Kopf nicht hängen. Es fehlte immer wieder der "eine Zentimeter" um den Ausgleich zu erzielen. So ging es dann auch mit dem Rückstand in die Pause.

Red Sox Allenbach II - Johannland II - 6:1 (3:0)

Endlich sollte der erste Heimsieg für die zweite Garde eingefahren werden und welcher Tag hätte da besser passen können als ein Doppelheimspielsonntag gegen Johannland I und II. Bei herrlichem Kaiserwetter, mehr oder weniger pünktlich, trafen die Stars der Zweiten in der Winterbacharena ein. Und ja, die Sonnenbrillen wurden nur der Sonne wegen getragen!

Das Spiel begann mit einem Déjá-vu, denn wieder brauchte Louis Knebel nur ein paar Minuten, bis er den Ball im Tor des Gegners versenkte. Ein wunderschöner Feuerball aus der Drehung, gestartet in Höhe der Strafraumbegrenzung und eingeschlagen im Gebälk. Danach weiter spielbestimment, holten wir uns einen Eckball nachdem anderen heraus. In der 14 Min gelang es Frank Weiß den Ball nach einer Ecke „mit Absicht“ an das Schienbein eines Verteidigers zu köpfen, sodass dieser den Ball elegant ins eigene Tor knipste.

SpVg. Kredenbach-Müsen - Red Sox Allenbach - 1:5 (1:3)

"Auf den Acker nach Kredenbach", das war das heutige Stichwort für die B-Jugend von Trainer Bernd Rügheimer. Die Vorfreude auf das Spiel war riesig... nicht nur weil man einige alte Bekannte wiedertraf, sondern auch weil einige Spieler aus den eigenen Reihen selbst mal in Kredenbach gebolzt hatten. Das versprach also ein sehr aufregendes und vor allem ein sehr kampfgeprägtes Spiel am heutigen 2.10.2010 - und das wurde es auch!

Es ging also los - und zwar so richtig! Das Spiel war sofort sehr zweikampfgeprägt und immerwieder musste der Schiri, Moncef Zghal aus Siegen, auf Freistoß entscheiden. Doch dann kam das, was die Spieler, Trainer und mitgereisten Fans der RS zum vollkommenen Entsetzten brachte! Nach 5 Minuten klingte es im EIGENEN Kasten! Eine unnötige Katastrophe bereits in den Anfangsminuten...

...

Red Sox Allenbach – Spfr. Edertal II - 4:1 (2:0)

Dieses Wochenende ging es daheim gegen Spfr. Edertal. Man wollte nach dem gelungen Saisonauftakt nachsetzen und so war der Sieg die einzige Option.

Die ersten Minuten liefen gut, dennoch waren die Red Sox wie man deutlich bemerkte nicht in Höchstform, was auch teilweise an wichtigen Ausfällen lag und man wollte Kraft sparen da es nur 2 Auswechselspieler gab. Dennoch traf in der 16. Minute Pascal Zimmermann zum 1:0 für die Socken. Die nächsten Minuten liefen deutlich besser und zuvor betrauerte Ausfälle wurden nun kaum vermisst. So traf vier Minuten später in der 20. Mal wieder unser Herr Zimmermann. Nach diesem Treffer wurde man ruhiger und ließ es langsamer angehen. Doch auch die Gegner wurden zunehmend sicherer und kamen so zu den ersten Torchancen die jedoch alle vereitelt wurden. Das Spiel verlief bis zum Ende der 1. Halbzeit relativ ausgeglichen: Es gab Chancen auf beiden Seiten und der Ball wurde hauptsächlich im Mittelfeld an den Gegner übergeben. 1 Minute vor Schluss (39.) verletzte sich allerdings Michael Münker so, dass es nicht möglich war weiter zu spielen und wurde für Kristian Katzenmeyer ausgewechselt. Dann war Pause und die Socken machten sich gegenseitig in der Kabine nochmal heiß bevor sie wieder das Spielfeld betraten.

Spfr. Eichen-Krombach II - Red Sox Allenbach II - 3:4 (2:1)

Ein Herzliches „Moin Moin“ am Treffpunkt in Allenbach. Schwere Glieder, dunkle Augen Ringe und ein Frikadellenbrot. Jap, wieder mal ein Auswärtsspiel für die Zweite Garde der „Roten Socken“. Heutiges Reiseziel: Spvg Eichen-Krombach. Nach der unglücklichen Pleite vom Dienstagabend, sollten heute in der Fremde wieder 3 Punkte eingefahren werden.

Herrlicher Platz, herrliches Wetter, herrlicher Beginn… 3 Minuten gaben wir unserem Gegner, bis Louis Knebel, nach toller Vorarbeit vom Oppa him self, zum ersten Mal den Ball ins Tor knipste. Auftakt nach Maß!

Red Sox Allenbach - Erndtebrück III - 4:2 (1:1)

Am letzten Mittwoch bekamen wir es zu Hause mit der 3.Mannschaft von TuS Erndtebrück zu tun. Die Mannschaft wollte unbedingt den nächsten Heimsieg feiern und gab von Anfang an Gas. Doch wiedermal mussten sie erst einem Rückstand hinterherlaufen, den Torjäger Philipp Beusen jedoch noch kurz vor der Pause egalisieren konnte. Nach der Pause kam dann die Bum-Bum-Beusen-Show, der mit seinem Doppelschlag in der 70. Und 75. Min auf 3:1 erhöhte und in der 78.Minute den Ball auf Debütant Jannik Dickel legte, der mit dem 4:1 für die Vorentscheidung sorgte. Kurz vor Schluss kamen die Gäste noch auf 2:4 heran, aber der Sieger stand verdientermaßen fest.

Red Sox Allenbach II - FC Ernsdorf - 1:8 (0:2)

Herzlich Willkommen auf dem Boden der Tatsachen! Pech? Unglücklich? Selbst schuld? Ein Dämpfer zur richtigen Zeit? Ich würde sagen, einfach nur sche....!

Mitten in der Woche, sprich, nüchtern und von der Arbeit zerrüttet, trafen wir uns an diesem schönen Dienstagabend. Der Gehttoblaster wurde, wie schon sooo oft, direkt auf "volles Ding" gestellt und alles schien wie immer.

FC Benfe - Red Sox Allenbach - 2:2 (0:0)

Bei herrlichem Spätsommerlichen Wetter reiste unsere erste Mannschaft früh nach Benfe, um die 2. Mannschaft lautstark zu unterstützen. Dem 5:1 der 2. Welle wollten die Red Sox einen Sieg folgen lassen, aber man wusste das es nicht leicht wird, da sich der FC Benfe in den letzten Jahren als Angstgegner herrausstellte. Das Spiel begann zäh, bis Philipp Beusen im Strafraum klar gefoult wurde, jedoch blieb die Pfeife des Schiri stumm. Es war bis zur Pause ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten.

FC Benfe II - Red Sox Allenbach e.V. II - 1:5 (1:2)

Guten Morgen 5. Spieltag.

Ein herrlicher Morgen, der Kopf dröhnt noch von den Eskapaden des Vortages, verwunderte Blicke, weil es irgendwie doch (fast) jeder geschafft hat pünktlich anwesend zu sein und schon wieder Treffpunkt Dönerbude Richtung Vormwald… 2 Teil der „Wittie-Wochen“ für die Bier-Boys der Zweiten! Ab in die Benfe! „Passt auf eure Knochen auf“, öfters wurde uns diese alte Weisheit mit auf den Weg in die Benfe gegeben. Allerdings ging diese später bei den süßen Klängen der „Schwarzen Natascha“ etwas unter. Richtig… die Kabine bebte mal wieder, noch bevor die Red Sox Montur die Astralkörper der Mannschaft schmückte.

High Noon…das Spiel begann. Und diesmal kamen wir direkt super ins Spiel und zwangen dem Gegner unser Tempo auf. Schon nach wenigen Minuten wurde es mehrfach ziemlich brenzlich im gegnerischen Strafraum. Bereits nach satten 7 Minuten war es Niklas Tornow, der nach einem klasse Pass, allein auf den Torhüter zu „tänzelte“ und den Ball erstklassig ins Tor hämmerte.

JSG Littfetal - Red Sox Allenbach e.V. - 4:8 (2:4)

Zum ersten Saisonspiel der Saison 10/11 ging es am heutigen 10.09.2010 nach Kreuztal/Eichen auf den Sportplatz der JSG Littfetal. Obwohl man mit etwas trüben Erinnerungen nach Eichen reiste (abgelaufene Saison 7:4 verloren), war die Stimmung durch die starken Testspielauftritte doch recht gut! Für den heute fehlenden Joel Klein begann Marcel Hirsch auf der linken Mittelfeldposition. Ansonsten verfügte Trainer Bernd Rügheimer über alle Spieler "seiner" Wunsch-Elf.

Das Spiel begann etwas holprig, dennoch konnte Pascal Zimmermann bereits in der 4.Min. das 1:0 aus Sicht der Socken erzielen. Die nachfolgenden Minuten zeigten eine ungewohnt nervöse und wacklige Allenbacher Mannschaft. Zumal die Defensive zeigte noch ungewohnte Schwächen.

Erste Mannschaft 2011/2012

 

 

Trainingszeiten:

Mittwochs 19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags 18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch
     
     

 

  

Statistik:

Archiv:

Die letzten Spiele:

 
0172 5704541

Erste Mannschaft 2012/2013

 

 

Trainingszeiten:

Mittwochs 19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags 18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

 

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Sven Wojda
Trainer
Tel.: 0172 5704541

 

 

Statistik:

Archiv:

Die letzten Spiele:

 
0172 5704541

Erste Mannschaft 2010/2011

 

Trainingszeiten:

Mittwochs
19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags
18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

 

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Reinhard Taplick
Trainer
Tel.: 02733 / 814363

 

 

Statistik:

Archiv:

Die nächsten Spiele:

Die letzten Spiele:

Red Sox Allenbach – SF Sassenhausen 5:2 (2:0)

Nach den beiden Auswärtsniederlagen empfing unsere erste Mannschaft am letzten Sonntag die Sportfreunde Sassenhausen zum 2. Heimspiel der Saison. Die Red Sox wollten unbedingt den ersten Dreier einfahren, da man mittlerweile die rote Laterne in der Liga übernommen hatte.

Von Anfang an hatten die Socken das Spiel in der Hand und erarbeiteten sich gute Chancen. In der 10. Minute war es dann soweit, als Torjäger Philipp Beusen nach einer Zuckerflanke von Tim Taplick mit einem Kopfball zum 1:0 traf. Kurz vor der Pause bereitete Tim Taplick erneut mit einer Traumflanke den Kopfballtreffer von Torsten König zum 2:0 vor. Danach scheiterte Philipp Beusen mit einem Heber. So stand es 2:0 zur Pause.

TuS Johannland e.V. - Red Sox Allenbach e.V. - 6:0 (4:0)

Die A-Jugend der Red Sox aus Allenbach musste am Samstagabend zum Pokalspiel zum Tus Johannland! Der Trainer konnte nur auf 13 Spieler zurückgreifen, da leider Stammspieler verletzungsbedinkt fehlten..

Jetzt ging es los das erste Pflichtspiel der A-Jugend. Man merke in den ersten Minuten das sich die RSA A-Jugend noch finden musste und man kassierte in der 10 Minute das 1:0 und in der 15. gleich das 2:0. Aber wir kamen immer besser ins Spiel (das auf den Hartplatz sehr schwer war, da der Ball machte was er wollte).
Durch ein Fehler im Mittelfeld konnte der Gegner in der 27. Minute alleine auf unserm starken Torwart Danny drauf zu laufen und man bekam leider das 3:0.

 

SV Setzen - Red Sox Allenbach - 2:5 (1:3)

Zum ersten Pflichtspiel der Saison ging es auf den neuen Kunstrasen des SV Setzen nach Obersetzen. Zum "Eröffnungsspieltag" wurde man von vielen Fans begrüßt und angefeuert! Trainer Bernd Rügheimer konnte bei diesem enorm prestigträchtigen Pokalspiel auf 16 Spieler zugreifen. Jetzt erschien aber das problem das man nur 15 Spieler in den Spielbericht eintragen durfte... So musste der noch etwas im Trainingsrückstand stehende Kristian Katzenmeyer heute auf eins der 15 Trikots verzichten! Das enttäuschte in zwar etwas (was man natürlich auch verstehen kann)jedoch stand er während des ganzen Spiels komplett hinter der Mannschaft wie es sich gehört! Auch wenn Flo Reusch, Julian Glaamann und Tobi Roth (1) noch ein wenig über muskuläre Probleme klagten gingen die Socken mit der selben Aufstellung ins Spiel wie gut eine Woche zuvor in Neunkirchen.

SV Feudingen II - Red Sox Allenbach II - 3:4 (2:1)

11:15 Uhr am 29.10.2010 pünktlich wie ein Uhrwerk trafen alle Spieler der zweite Welle beim Treffpunkt ein. Und dieser lies schon auf ein "delikates" Spiel hoffen.

Bei ekelhaftem Nieselregen trafen wir in Feudingen ein und ließen schon beim Einkleiden ordentlich Mukke aus unserem Musikmopped scheppern. Die Stimmung war mal wieder am Siedepunkt angelangt, das Erzielen des ersten Saisontores (erstes kleines Saisonziel) in jedermanns Köpfen präsent... und was haben wir unsere "bescheidenen" Ziele überflügelt...

...

SV Netphen III 3:1 Red Sox Allenbach (0:1)

Beim Auswärtsspiel in Netphen musste Bernd Ehmann erneut auf die verletzten verzichten und somit auf 3 Spieler der 2. Mannschaft zurückgreifen. Die erste Halbzeit war ausgewogen, wobei die Red Sox jedoch verdient nach gut einer halben Stunde durch Athanasios Simos in Führung gegangen sind. Dieser musste jedoch verletzungsbedingt zur Halbzeit raus und nach der Hälfte übernahmen die Gäste das Spiel und siegten am Ende verdient mit 3:1.

Red Sox Allenbach - Bad Berleburg 2 - 2:2 (0:1)

Am Sonntag war es soweit, die neue Saison begann mit einem Heimspiel gegen Bad Berleburg 2. Dabei mussten die Red Sox auf ihren verletzten Kapitän Jasper Lorsbach verzichten.

Red Sox Allenbach - Grün Weiss Eschenbach 0:12 (0:7)

Endlich Sonntag...
Das lang ersehnte erste Saisonspiel ist endlich gekommen und gespielt...die Würfel sind gefallen...
Wildeste Phantasien wie es hätte ausgehen können kursierten schon vor dem Eintreffen des Gegners.
Die Stimmung war am Kochen.

Nachdem es die erste Mannschaft am Ende der Vorsaison in den beiden Duellen gegen die direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt leider nicht schaffte, den Abstieg zu verhindern, musste man den Gang in die B-Kreisliga antreten. Gleichzeitig stand ein personeller Umbruch an, den es so in der Vereinsgeschichte noch nicht gegeben hat.

Einfach nur „kicken“…

Nur ne Runde kicken und ein paar Bierchen trinken. So einfach klang es als Hans Martin Zizka los zog und damit eine Welle der Begeisterung schlug mit dessen Resonanz auch er nicht gerechnet hatte.
Über 20 zu allem entschlossene und fußballerisch begnadete Recken, meldeten sich darauf hin um zusammen für die Red Sox zu kämpfen und in diversen Lokalitäten für Umsatz zu sorgen.

Dieses Jahr hat der Verein sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Nachdem uns zur kommenden Saison 18 Spieler verlassen, bzw. aufgehört haben, bilden sich durch die vielen Neuzugänge zwei komplett neue Mannschaften. Zu den neuen Spielern wird es die Tage noch eine weitere News geben.

Um sich besser kennenzulernen schmeißt der Verein dieses Jahr eine Saisoneröffnungsfeier mit Grill und allem was dazugehört. Eingaladen sind alle Vereinsmitglieder, Spieler und natürlich die treusten Fans!

Die Feier findet am Freitag den 20. August 2010 in der SGV-Hütte in der Insbach statt. Ab 19:30 freuen wir uns auf dein Kommen.

In der ersten Runde des Krombacher Pokals 2010/2011 spielt unsere 1.Mannschaft am 18.August beim zu Hause gegen den A-Kreisligisten TSV Siegen. In der 2. Runde würde man auf den Gewinner der Partie Mudersbach-Geisweid treffen. Im Achtelfinale wäre dann das Derby gegen den FC Hilchenbach möglich, falls beide Mannschaften bis dahin kommen.

Pünktlich zur Weltmeisterschaft 2010 starten die Red Sox das legendäre Tippspiel. Zum ersten Mal wird es auch, neben der Ehre natürlich, etwas zu gewinnen geben.

Mitmachen darf jeder! Wer mehr über das Tippspiel erfahren will, fragen hat oder einfach sagen will das er dabei ist, kann ich im Diskussionsthread dazu äußern:

Zum Diskussionsthread

Zum Tippspiel gelangt man, wenn man links im Menü auf Tippspiel klickt.

Dann mal viel Spaß beim Tippen!

Ein Tag vor dem letzten Seniorensaisonspiel der Saison 2009/10 am kommenden Samstag (29.05.) findet die Jahreshauptversammlung 2010 im Gasthof Siebel in Allenbach, Stift-Keppel-Weg 11, statt.
Auf dem Programm stehen ab 19:30 folgende Punkte:

Die Homepagte wird zur Zeit überarbeitet, weshalb nicht alles dargestellt werden kann.

Zum Forum gelangt man hier

Endlich haben wir eine Möglichkeit gefunden ins Internet zu kommen.

Alle Tagebucheinträge können hier gelesen werden

Wer Kommentare schreiben will, muss sich erst dafür im Forum anmelden.

 

Zum Rückrundenstart gibt es einige Neuerungen in der Seniorenabteilung der Red Sox.

Die Red Sox verlassen hat Robin Pietschmann. Robin, der mit seinen Toren maßgeblichen Anteil an der Meisterschaft hatte will sich beim Bezirksliga Tabellenführer RotWeiß Hünsborn durchsetzen. Der junge Familienvater Kai, der mit seinen Paraden der Kasten der 2. Mannschaft sauberhielt, fand eine neue Herausforderung in der Nähe seiner Familie und beim TuS Alchen. Die Red Sox wünschen beiden viel Glück und sportlichen Erfolg.

...
...

Der Trainer der A-Kreisligamannschaft Hans Hoffmann hat bei der heutigen Mannschaftssitzung seinen sofortigen Rücktritt bekanntgegeben.

Die diesjährige Weihnachtsfeier findet am Samstag, 19.12.2009 um 19:30 Uhr statt. Diemal werden wir im Schützenhaus in Allenbach feiern.

rsanews173Die aktuelle Ausgabe der RSA News ist erschienen und kann unter "RSA News" runtergeladen werden.

 

Am 31.10. feieren die Red Sox aus Allenbach bereits zum sechzehnten Mal ihre bekannte Halloween-Party in der Allenbacher Turnhalle.

Wie jedes Jahr wurde auch dieses Mal ein Werbebanner auf der Wiese zwischen Dahlbruch und Allenbach in Höhe Stift Keppel aufgehangen. Dieses Banner wurde jedoch am Freitag Abend von Unbekannten entwendet.

Sohlbach Buchen - Red Sox Allenbach - 1:4 (0:1)

Deutliche Leistungssteigerung / Torwart-Legende Ranke als Interims-Coach

Nach der kleineren Niederlagenserie, mit zum Teil enttäuschenden Leistungen, brannten die Roten Socken auf Wiedergutmachung und gingen hoch motiviert in das Spiel gegen den SSV Sohlbach-Buchen. Dabei standen die Vorzeichen nicht unbedingt günstig…immer noch fehlten einige Spieler im Kader und der Aschenplatz in Buchen glich mehr einem Ort zum Schlamm-Catchen. Zudem befand sich Trainer Hans Hoffmann im Urlaub und fehlte somit an der Seitenlinie.

SG Unglingh./K/M II – RSA II 2:4 (0:2)

Am letzten Sonntag ging es für die zweite Welle auf den Asche-Moos-Rasen-Platz nach Unglinghausen um dort gegen die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Unglinghausen/ Kredenbach / Müsen anzutreten. In der ersten Halbzeit konnten die Red Sox bei leichtem Regen zwei ihrer Chancen verwerten und verdient in Führung gehen. Das 1:0 besorgte Torsten König der einen Pass von Claudius Schach in das linke Eck einnetzte. Das zweite Tor „schoss“ Nils Riedesel, der nach einem langen Pass von Libero Matze „Opa“ Krug die Unstimmigkeiten zwischen UKM-Torwart Meik Münch und seinen Vorderleuten ausnutzte und aus knapp 5 Metern keine Mühe mehr hatte den Ball zu versenken.

Netphen-Eckm. gegen Red Sox Allenbach - 0:8 (0:3)

Am heutigen 3.10.2009 ging es gegen den Letzten der Liga. Hier wollte man auch etwas Zählbares mitnehmen und so fuhr man mit Marvin Rügheimer, Tobias Roth und Robin Klaus als Verstärkung nach Eckmannshausen an den Waldhang. Allerdings musste man heute mit 11 Spielern auskommen. Schon vor dem Spiel war klar: wir müssen das Ding gewinnen!

Red Sox Allenbach II - 1. FC Littfeld - 2:0 (1:0)

Am Sonntag den 27.09.09 empfing die 2. Mannschaft der Red Sox Allenbach die Gäste aus Littfeld. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es in der Aufstiegssaison der Socken. Da ist besonders das Auswärtsspiel im Littfetal in Erinnerung geblieben. Als man als hoher Favorit einen genialen Freistoßtrick der Littfelder hinnehmen musste und "nur" unentschieden spielte. Damals prägte der Satz eines gewissen Wimbergs "Das ist doch brotlose Kunst" den bitteren Beigeschmack dieses Spiels.

Deuz gegen Red Sox Allenbach - 1:0 (0:0)

Am heutigen, sonnigen Samstag ging es also für die B-Jugend der Red Sox ins ausnahmsweise nicht weit entfernte Deuz! Schon am Freitag musste sich Kapitän Jannik Abele für das heutige Spiel schonen (Verletzung am Sprunggelenk!)! Somit ging man also etwas geschwächt zu den auch etwas geschwächten Deuzern (am Tag davor wurde ein bisschen zu tief ins Glas geguckt!).

JSG Banfe/Hesselbach vs Red Sox Allenbach - 1:2

Nach den ersten eingefahrenen drei Punkten zuhause sollten die nächsten drei Punkte diesmal auswärts geholt werden . Gut eingestellt gingen die Red Sox ins Spiel . Schon in der 8.min gelang Stürmer Christopher Dornhöfer mit seinem 1. Saisontor die frühe Führung gegen die schnell agierenden Gastgeber . Mit zunehmender Spieldauer stabilisierten sich die Socken etwas und es sprangen einige Chancen heraus die aber etwas überhastet vergeben wurden . Die Gastgeber blieben dennoch immer gefährlich , aber auch ohne großartig zwingende Aktionen.
So ging es mit der knappen Führung zum Halbzeittee . Zur zweiten Halbzeit gesellte sich dann auch Trainer Bernd Rügheimer nach seinem Arbeitseinsatz im Sauerland an den Rand .In der 42.min wurde unser Stürmer Julian Glaamann im Strafraum gefoult und der Unparteiische gab Elfmeter . Benny Winke trat an , verlud den Keeper und schoß das Spielgerät an den Pfosten !
Zwei Minuten später machte es Jonas Bolduan besser und erzielte ebenfalls mit seinem ersten Saisontor das 0:2 . Der Spielstand gab aber leider keine Sicherheit und die Sox wurden immer mehr in die Defensive gedrängt .In der 55.min gelang den Gastgeber schließlich der verdiente 1:2 Anschlusstreffer . Es konnten noch einige Konter gefahren werden die aber auch wieder zu lasch abgeschlossen wurden , so das das Spiel immer mehr auf des Messers Schneide stand und die Gastgeber auf den Ausgleich drängten. Die beiden müde gelaufenen und angeschlagenen Stürmer wurden zugunsten frischer Defensivakteure ausgewechselt und somit das Abwehrbollwerk verstärkt .Die Verteidigung um Alex Eiletz ließ aber nicht mehr viel zu und Keeper Rügheimer erledigte in gewohnter Manier den Rest . So würde schließlich auch etwas glücklich der erste Auswärtssieg geholt .Super Stimmung im Anschluss bei der Körperreinigung und Vernichtung einer Kiste braunem Kinderbier.

Die Red Sox spielten in folgender Aufstellung :
Rügheimer-Daniel-Eiletz-Rainer-Roth-Münker-Winke-Bolduan- ( Burbach)-Abele-(S.Roth)-Dornhöfer-(Klaus) Glaamann-(Katzenmeyer)

Wie immer vielen Dank für die Unterstützung der mitgereisten Familienangehörigen ,Freunde und Teamkollegen.
Und Bernd , du sahst richtig puzig aus in deinem Arbeitsdress.....( der verschollene fünfte Village People ) ;)
Am Samstag geht's nach Deutz , wieder auf Teppich , mal sehen was da zu holen ist ......
In diesem Sinne......Euer _Crouch_

Red Sox Allenbach : JSG Littfetal - 3:2 (2:1)

Am 4. Spieltag hatten die Reds die JSG Littfetal zu Gast in der Winterbach Arena. Man wollte unbedingt die ersten drei Punkte einfahren um nicht ganz ans Ende der Tabelle zu rutschen. Zum ertsen mal in der noch jungen Saison konnte das Trainergespann aus dem vollen schöpfen. Die beiden aus dem Pokalspiel verletzten Jannik Abele und Michi Münker meldeten sich zurück.

Der Gast machte in den ersten Minuten richtig Druck und kam in der 10. Minute zum bis dahin verdienten 0:1. Wer dachte, das dieser Treffer ein Weckruf war sah sich getäuscht. Der Gegner kam immer wieder gefährlich in die Spielhälfte der Roten Socken. In der 25 Minute wechselte der Trainer Bernd Rügheimer den bis dato unglücklich wirkenden Jonas Bolduan aus, und brachte den brennenden Mats Burbach (früher mal ein Littfetaler) ins Spiel. Das zeigte auch gleich Wirkung, denn dann zeigte die Mannschaft wer Herr im eigenen Haus war. Jetzt wurden auch Chancen über die Außenbahnen erspielt, die aber von Julian Glaamann und Christopher Dornhöfer versemmelt wurden. Schon in der 30. Minute kam Tobi Roth mit einer Mörderfackel aus 20 Metern an den Innenpfosten zum Ausgleich. Nun folgte die Zeit des eingewechselten Mats Burbach, der mit dem Pausenpfiff in der 40. Minute das 2:1 mit tatkräftiger Unterstützung des Littfetaler Torwarts machte.

In der Halbzeitpause wurde viel über die ersten 25 Minuten gesprochen. Die Jungs motivierten sich noch einmal und gingen mit dem neu eingewechselten Kevin Velleuer für den erschöpften Kapitän Abele in die 2.Halbzeit.

Viele gute Ballstafetten im Mittelfeld brachten den Ball immer wieder vor das Tor der Gäste. Wiederum Mats Burbach markierte in den 53. Minute das 3:1 für die Socken.

Jetzt wollte der Gast auch mal wieder das Heft in die Hand nehmen, scheiterte jedoch öfter am glänzend aufgelegten Marvin Rügheimer.

Nach einer guten Stunde Spielzeit, schickten die Trainer alle übrigen Reservespieler zum warmlaufen. Darian Pfeifer kam in der 62. Minute für Michi Münker und Kristian Katzenmeyer in der 65. Minute für Julian Glaamann ins Spiel. Den Schlusspunkt setzte der Gast in der 70. Minute zum 3:2 Endstand.

Ein verdienter Sieg und eine sehr starke Leistung, der beiden besten Akteure Mats Burbach und Marvin Rügheimer.

Die ersten drei Punkte sind eingefahren.

Ein Dank noch an die mitfiebernden Eltern am Spielfeldrand.


Die Red Sox spielten in folgender Aufstellung.

Marvin Rügheimer

Jan-Philip Daniel, Alex Eiletz, Christian Rainer,

Tobias Roth, Michael Münker,

Jonas Bolduan, Benjamin Winke, Jannik Abele,

Christopher Dornhöfer und Julian Glaamann



Wechsel:

25. Minute Mats Burbach für Jonas Bolduan

42. Minute Kevin Velleuer für Jannik Abele

62. Minute Darian Pfeifer für Michael Münker

65. Minute Kristian Katzenmeyer für Julian Glaamann

Tore:

10. Minute 0:1

30. Minute 1:1 Tobi Roth

40. Minute 2:1 Mats Burbach

53. Minute 3:1 Mats Burbach

70. Minute 3:2

VFB Weidenau - Red Sox Allenbach - 4:1 (2:0)

Im zweiten Meisterschaftsspiel waren die Sox Gäste des VFB Weidenau. Man wollte Wiedergutmachung betreiben, nach der Auftaktklatsche gegen BESCH. Danach sah es aber am Anfang überhaupt nicht aus. Die Weidenauer bestimmten vom Anpfiff weg das Geschehen und schon nach 3min. fiel das 1:0 für die Gastgeber nach Stellungsfehler und Zuordnungskatastrophe in der Sockenabwehr, die an diesem Tage einige Löcher aufwies.

Die Red Sox erspielten sich kaum Torchancen in der Anfangsphase, was auch daran lag, das die Weidenauer fast jede Aktion in Strafraumnähe mit teiweise hartem Einsteigen unterbanden. Die daraus resultierenden Freistöße brachten aber allesamt nichts ein. In der 20. min fiel das 2:0 für die Gastgeber durch schnelles Spiel nach vorne und einem sehr präziesem Torschuß aus 20 Metern. Die einzig nennenswerte echte Tormöglichkeit vergab Stürmer Julian Glaamann, der sich im Sprintduell durchsetzte, aber noch beim Torschuß gestoßen wurde und am herausstürzenden Torwart vorbei neben das Tor schoß. Bis zur Pause passierte außer diverser Fouls nicht mehr viel, die Weidenauer Möglichkeiten wurden alle von unserem Goalie Alex Eiletz entschärft.

Nach der Pause kamen die Sox etwas besser ins Spiel aber die Weidenauer blieben stets gefährlich mit ihren superschnellen Stürmern. In der 50.min ging Mats Burbach nach einem harmlosen Zweikampf in höhe der Mittellienie zu Boden und bekam einen Freistoß zugesprochen. Der bereits in der ersten Halbzeit gelbverwarnte Weidenauer Verteidiger flippte daraufhin völlig aus und schlug mehrfach auf den am Boden liegenden Mats ein und konnte nur von mehreren Spielern und Betreuern weggezerrt werden. Knallrot, keine Frage. Die anschließenden verbalen Scharmützel und Rudelbildungen mussten im Anschluß von den Trainern und Betreuern aufgelöst werden. Das Spiel musste deshalb kurz unterbrochen werden. Der Weidenauer Spieler wurde während seines Abgangs noch an der Aussenlinie von seinem Vater (übrigens Träger eines Vatanspor Geisweid Trainingsjackerl aus dunkelblauer Ballonseide..... ) mit mehreren Schlägen links und rechts auf die Bäckchen gezüchtigt ob seines unsäglichen Auftritts (Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ). Die Socken hatten jetzt Überzahl, machten aber nicht viel daraus, weil der letzte Pass zu lasch kam oder in die Füße der Gegner gespielt wurde was dann wiederum Konter zufolge hatte. So einen nutzte der Gastgeber zum 3:0 in der 70.min. Der eingewechselte Darian Pfeifer hatte noch die Möglichkeit zum Treffer versemmelte aber kläglich in aussichtsreicher Position. In der 74.min fiel dann doch noch der Ehrentreffer nach eine undurchsichtigen Szene durch ein Eigentor mit dem Kopf. Die Red Sox versuchten noch mal alles und machten hinten auf. Kapitän Benny Winke schlug die Bälle von hinten heraus immer wieder nach vorn, aber die Kugel konnte nicht wirklich unter Kontrolle gebracht und vernünftig verwertet werden. Über die Außen ging noch ein bisschen was aber auch nicht mehr von Erfolg gekrönt. So fing man sich noch einen Konter (3 Weidenauer vor Alex!) zum 1:4 in der Nachspielzeit.

Merke : Diese Saison wird erwartungsgemäß sehr schwer werden und sollte zum lernen genutzt werden.Daher den Kopf nicht hängen lassen, es fehlt halt noch bei einigen das Kampfgewicht (was einige andere aber noch zu viel haben !) und die Körpergröße. Das spielerische Element und die Taktik bekommen wir im laufe der Zeit auch noch beim ein oder anderen hin. Ehrlich, echt ma jetzt....

...

 

Red Sox Allenbach vs Fc Laasphe - 0:2 (0:1)

Am Samstag den 22 August 2009 empfingen die Sox den Gast aus Laasphe. Die Red Sox waren vor dem Spiel sehr motiviert und begannen sehr angriffslustig. Die Sox konnten einige schöne Angriffe starten. In der 20. Minute ballerte Tobi Roth, den Ball aus knapp 40 Metern den Ball an die Latte. In der 25. Minute wurde Mats Burbach durch Kevin Velleuer ersetzt. Während die Red Sox weiter gut spielten, konnte die Abwehr einige Angriffe der Laaspher nicht verhindern. Nach einem lang geschlagenen Ball der Laaspher, wackelte die Abwehr gewaltig. Der Stürmer stand alleine vor Marvin Rügheimer und schoss den Ball an den Pfosten. Noch einmal Glück gehabt. In der zwischenzeit hatte Jonas Bolduan einen super Lauf. Er umkurvte ca. 5 Spieler mit einem klasse Solo und hatte dann die riesen Chance zum 0:1. Dann passierte eine Weile nichts. In der 39. Minute konnten die Sox das Gegentor nur schwer verhindern. Mit einem Ball in den Rücken der Abwehr lief der Stürmer der Laaspher alleine aufs Tor und lupfte den Ball über den chancenlosen Keeper. 1:0. Dann war auch schon Halbzeit.

In der Kabine wurden die Sox nochmal motiviert. Als der Schiri das Spiel wieder anpfiff haben die Sox viel Druck gemacht. Nach sehr vielen Chancen, die die Sox hatten, wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Dannach passierte nicht mehr viel. Jan Daniel kassierte auch noch die rote Karte wegen Meckerns. Dann passierte bis zur 80. Minute nichts. Die Sox machten hinten offen und fingen sich ein Konter ein. Nach einem langen Pass ging der Stürmer der Laaspher ab und schob zum 0:2 ein. Mats Burbach kassierte noch die gelbe Karte und dann war auch schon Schluss...

...

Die zweite Mannschaft kommt bisher nicht wie gewünscht aus dem Quark. Außer dem 7:0 Erfolg im ersten Saisonspiel konnte kein weiterer Dreier eingefahren werden. Gegen den Tabellenletzten aus Alchen, gegen den ein Sieg mehr als Pflicht gewesen wäre, kam man nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Red Sox Allenbach : FC Hilchenbach 4:6 n. E. (2:2 0:0)

Die Red Sox Allenbach haben die Sensation in der zweiten Pokalrunde nur knapp verpasst und mussten sich erst im Elfmeterschießen dem Bezirksligisten FC Hilchenbach geschlagen geben

Red Sox Allenbach : TSV  Aue-Wingeshausen 3:3 (2:2)

Nach 90 sehr ansehnlichen Minuten trennten sich der gasgebende Aufsteiger und der Absteiger und gleichzeitige Aufstiegsaspirant aus Aue mit einem leistungsgerechten 3:3 (2:2).

Red Sox Allenbach II : TuS Deuz II 3:3 (1:1)

Nach lediglich 3 Punkten aus zwei Spielen wollte man nun Wiedergutmachung für die bittere Vorwochenniederlage gegen den SV Setzen II betreiben.
Das Spiel in der zweiten Runde des Krombacher Kreispokals gegen den FC Hilchenbach wurde auf den 26.08.09 verlegt. Anstoss in der Winterbach Arena ist um 19:30.

Red Sox Allenbach I - Oberes Banfetal 2:1 (2:0)

Zum Saisonauftakt erwartete unsere erste Mannschaft das Obere Banfetal. Man wollte also direkt den ersten "Dreier" zu Hause einfahren. Danach sah es am Anfang des Spiels aber nicht aus, denn die Gäste beherrschten das Spielgeschehen.

SV Setzen II : Red Sox Allenbach II 3:1 (2:1)

Am Sonntag den 16.08.09 traten die Red Sox Amateure bei glühend heißen 32 Grad auswärts bei der 2. Mannschaft des SV Setzen an. Die Mannen um Trainer Simon Schöling wollten an die guten Ansätze vom Auftaktspiel gegen Eckmannshausen anknüpfen. Jedoch war alles bewusst, dass die Setzer ein anderes Kaliber darstellen, als die Gäste aus Eckmannshausen.

VfB Banfe I : Red Sox Allenbach I 3:2 (1:0)

Sonne pur, ein leichter Wind, es hätte eine schöne Auswärtstour werden können. Die Hitze auf der Banfer Hochebene lähmte die Red Sox anscheinend, sodass die Hausherren sich einige Chancen erspielen konnten, die entweder dem eigenen Unvermögen oder Torwart Kevin Kretschmer zum Opfer fielen.

Red Sox Allenbach II - SV Eckmannshausen II 7:0 (2:0)

Nach einigen Wochen hartem Training ging es nun am vergangen Sonntag endlich wieder um Punkte. Nach 1-jähriger Abstinenz ist man nun zurück im grauen C-Kreisliga-Alltag.

Am Sonntag den 09.08.2009 ging endlich der Meisterschaftsbetrieb wieder los!

Während die zweite Welle mit einem 7:0 Sieg eindeutig den Gegner SV Eckmannshausen II vom Platz schickten, hatte die erste Mannschaft mehr Probleme. Dennoch konnte das Team von Trainer Hans Hoffmann mit einem 2:1(2:0)-Sieg eine gelungenen Saisonstart in der A-Kreisliga gegen den SV Oberes Banfetal feiern. Torschützen für die Socken waren Jasper Lorsbach per Foulelfmeter (11.) und Robin Pietschmann (24.),

Spielberichte folgen.

mubraAm Mittwoch den 05.08.2009 fand das erste Pflichtspiel der Red Sox in der jungen Saison statt. In der ersten KO-Runde im Krombacher Kreispokal ging es gegen den A-Ligisten SG Mudersbach/Brachbach. Nach 90 Minuten stand es am Ende verdient 2:0 für die Socken durch Tore von Kapitän Jasper Losbach (13.) und Philipp Beusen (45.).

In der nächsten Runde empfangen die Allenbacher jetzt den Platznachbar und haushohen Favoriten FC Hilchenbach.

kinderklinikEinen gelungenen Abschluss der Vorbereitung erlebten die vielen Zuschauer beim Benefizspiel gegen eine hoch motivierte Mannschaft der Kinderklinik Siegen. Die hochkarätig besetzte gemischte Damen- und Herrenmannschaft war so zahlreich angetreten, dass ein Trikotsatz nicht ausreichte um alle angemessen zu kleiden.

Update:

Bilder sind nun Online

Nachdem Marc und ich das längst veraltete Forum auf eine neue, modernere und auch aktuelle Forensoftware geupdatet und am 15. Juli 2009 onlinegestellt haben können wir nun endlich die neue Red Sox Homepage präsentieren.

Auf der Homepage sind in Zukunft nicht nur Informationen z. B. zu den Mannschaften, Trainingszeiten und Veranstaltungen zu finden, sie bietet einiges mehr. Aber Vorsicht, die Seite wächst noch. Viele Informationen müssten noch eingepflegt werden. Wer mehr über die Funktionen der Homepage erfahren will, kann hier weiterlesen:

Tippspiel

Jeder ist eingeladen an unserem Tippspiel teilzunehmen. Man muss sich nur hier auf dieser Seite registrieren und einloggen. Das wars. Also seine Tipps sollte man natürlich auch noch abgeben:

 

Aktuelles Tippspiel:

Bundesliga 2011/12


History:

Bundesliga 2010/11

Weltmeisterschaft 2010

 

Bundesliga 2009/2010

SpVg Bürbach I : Red Sox Allenbach I 1:1 (0:1) Ohne Drei gespielt.......

In einem schnell geführtem Spiel gingen die Red Sox überraschend und früh in Führung.

Verantwortlich für die Mannschaft:

Jan Martin Zizka
Tel.: 02733 - 4689

Montags 16:30 - 18:00 Sportplatz Allenbach
Donnerstags 17:00 - 18:30 Sportplatz Allenbach

 

(zusammengestellt von Dietmar Schwaak im Juni 2003)

Das Vorspiel

1983 (!) fing alles an. Einige Sportbegeisterte aus Allenbach wollten nicht mehr nur in den Sand springen oder am Reck turnen. Sie gründeten eine Fußballmannschaft und gaben ihr den Namen „ROTER STERN ALLENBACH“. Schon bald war die Truppe vom Stift-Keppel-Weg in aller Munde. Auf zahlreichen Turnieren wurden Erfolge errungen. Man nahm sogar am Europacup für Freizeitteams teil, wo man die Endrunde nur knapp verpasste.

Aus „Roter Stern“ wird „Red Sox“

Pünktlich zum 10jährigen Jubiläum beschloss man, aus dem Schatten der so genannten Thekenmannschaften hervorzutreten und in den Meisterschaftsbetrieb der C-Kreisliga einzusteigen. „ROTER STERN“ im Vereinsregister ? Das konnte nicht gut gehen. Auf der Gründungsversammlung am 13.05.1993 im damaligen Gasthof Wandtke (anwesend 7 – 12 Gründungsmitglieder, da gibt das Archiv verschiedene Zahlen her) wurde beschlossen, den Verein umzutaufen, wobei das gefürchtete „RS“ erhalten bleiben sollte. Das war die Geburtsstunde der „RED SOX ALLENBACH 1993 e.V.“. Durch die Unterstützung eines Hilchenbacher Bauunternehmens konnten Bälle und ein neuer Trikotsatz angeschafft werden.

Die Wittgensteiner Bundesliga

Der erste Kader der „RED SOX“ bestand zum größten Teil aus meisterschaftsunerfahrenen, jungen Spielern, die nun zeigen wollten, was sie konnten. Die erste Gruppeneinteilung führte die junge Mannschaft zu weiten Reisen ins Wittgensteiner Land. Die Heimspiele sollten auf dem Sportplatz Winterbach in Dahlbruch stattfinden.

Der erste Kader 1993

Das erste Pflichtspiel der „RED SOX“ wurde in der Vorrunde zum Siegerländer Kreispokal mit 2: 1 gegen den FC Weidenhausen gewonnen. Später schied man in der zweiten Runde des Pokalwettbewerbs aus. Die erste Meistschaftsrunde 93/94 schloss der Neuling als Fünfter ab. Interner Torschützenkönig wurde der immer noch aktive Marc Hofmann mit exakt 20 Treffern.

Meisterschaftsrunde 94/95: Allenbach im Meisterrausch

Zwei Jahre nach der Vereinsgründung wurden die „RED SOX“ Meister in der damaligen C-Kreisliga „Nordost“ mit 21 Siegen, 4 Unentschieden und nur einer Niederlage und 100 : 26 Toren.

Aufsteiger

Im ersten Jahr in der B-Kreisliga „Nord“ lautete das Ziel „Klassenerhalt“. Trainer Hans Hoffmann und seine Mannschaft konnte allerdings einige schöne Erfolge feiern. So hatte man bereits früh in der Saison nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und schloss die Runde als Achter ab.

Die „Zweite“ ist am Start

Die erste mächtige Spieleraufrüstung erfolgte vor der Saison 96/97. Sieben neue Spieler schlossen sich dem Verein an. So konnten einige renommierte Spieler, sowie einige Junioren verpflichtet werden. Dadurch bedingt wurde eine zweite Mannschaft ins Rennen um Punkte, Tore, Meisterschaft geschickt. Die „Zweite“ startete auch in der C-Kreisliga „Nordost“.
Bis zum letzten Spieltag führte die „Erste“ die Tabelle der B-Kreisliga „Nord“ an. Am letzten Spieltag wurde in einem legendären Spiel zuhause gegen die Sportfreunde Sassenhausen mit 0 : 1 verloren, obwohl nur ein Punkt zur Meisterschaft gereicht hätte. Umso ärgerlicher war der verschossene Handelfmeter in der 70. Minute. Die bereits gedruckten Meister-Shirts fanden als Raritäten trotzdem reißenden Absatz. Die damalige Aufstiegsrunde wurde später auch noch verloren. Die „Zweite“ schloss ihre Premierensaison als guter „Fünfter“ ab.

Pokalschreck und Aufstieg der Zweiten

Zu Beginn der Saison Saison97/98 legte der Meistertrainer Hans Hoffmann nach über dreijähriger Zusammenarbeit sein Amt nieder. Johannes Bloch führte als Spielertrainer die Mannschaft durch die weitere Saison. Zum „Pokalschreck“ wurden die Red Sox im Kampf um den Krombacher Pils Pokal. Erst in der vierten Runde schieden sie im Elfmeterschießen gegen den Bezirksligisten Germania Salchendorf aus, die sie schon am Rand der Niederlage hatten. Beide Mannschaften schlossen die Meisterschaft als „Zweite“ ab. Während die „zweite Welle“ den viel gefeierten Direktaufstieg (Bericht über die Aufstiegsfeier) in die B-Kreisliga schaffte, scheiterte die „Erste“ wieder in der Aufstiegsrunde.

Direktaufsteiger´: Allenbachs „zweite Welle“

Neuer Trainer und ein Abstieg

Zur Saison 98/99 konnte Trainer Wolfgang Günther verpflichtet werden, der mit der 1. Mannschaft fortan in der Siegerländer B-Kreisliga Ost antreten sollte. Hier wurde ein dritter Platz erreicht.
Die „Zweite“ versuchte ihr Glück in der Wittgensteiner Bundesliga. Durch große Personalprobleme konnte man das Vorjahresniveau aber nicht erreichen und musste Lehrgeld zahlen: Tabellenletzter mit 14 : 130 und Abstieg in die C-Kreisliga.

Vom Jäger….

Zu Beginn der Saison 99/00 leistete sich der Vorstand den schwerwiegenden Fehler, lauthals in der Presse für diese Saison den Aufstieg in die A-Kreisliga anzukündigen. Ab sofort waren die „RED SOX“ die Gejagten. So reichte es am Saisonende auch nur zu Rang 6. Die Zweite schloss als 9ter ab.

In der Saison 00/01 wurden die „RED SOX“ wieder ihrem Ruf als Vizemeister gerecht, die Mannschaft um die Routiniers Matthias „Matz“ Klein, Christof „Cleni“ Hoffmann und Ralf „Gogo“Goller mussten nur die Überflieger aus Dreis Tiefenbach an sich vorbeiziehen lassen. Die Zweite wurde 13ter.

In der Saison 01/02, nach einem gewaltigen personellen –Umbruch, unter anderem hörten die oben genannten Routiniers auf, wurde die 1. Mannschaft „Achter“, die „Zweite“ 12ter.

In der Saison 02/03 kam es wieder zu einem Trainerwechsel: In der Winterpause übernahm Detlev Mockenhaupt die „Erste“, während Olav Valbert, die sportlichen Geschicke der „Zweiten“ leiten sollte. Am Ende der Saison stand man auf Platz 3, bzw. Platz 6.
Link zur EWIGEN Tabelle

Die Arbeit der Funktionäre

Die Red Sox wollen fußballbegeisterten Männern ein sportliches Zuhause bieten. Dieses Ziel vor Augen, musste vor allem hinter den Kulissen eine gute Arbeit verrichtet werden. Dieser Arbeit nahmen sich die unten genannten Vorstandsmitglieder an.
Das sportliche Zuhause sollte eigentlich der Sportplatz Stift-Keppel sein. Dieser hätte für einen ganzjährigen Spielbetrieb umfangreich modernisiert werden müssen. Die jahrelangen Bemühungen des Vorstandes wurden hier nicht belohnt und man musste weiter (bis heute) die Heimspiele in Dahlbruch austragen. Auch sonst blieb vor allem in den ersten Jahren viel Kleinarbeit am Vorstand hängen. Diese Aufgaben können in größeren Vereinen leichter delegiert werden. Dadurch kam es in der Saison 97/98 zu einer ernsthaften Krise, weil zu viel Arbeit auf zu wenigen Schultern lag. Auf einer Krisensitzung im Herbst ´97 hielt der Vorsitzende Peter Gebhardt eine vehemente Rede, die Früchte trug. Der Vorstand wurde erweitert und der festgefahrene Karren wieder aus dem Dreck gezogen.
Die wichtigsten Vorstandsämter wurden bislang von folgenden Mitgliedern wahrgenommen:

1. Vorsitzender Geschäftsführer Schatzmeister

1993 – 2001 Peter Gebhardt,
seit 2001 Jan Weigand

1993 – 2000 Christian Hoschkara,
2000 – 2002 Dietmar Schwaak
seit 2002 Simon Schöling

1993 – 1998 Johannes Bloch,
1998 – 2001 Christoph Helmes,
2001 – 2003 Stefan Schlabach,
seit 2003 Dirk Bertelmann

Dazu gab es in den 10 Jahren mehrere Ämter, die von einigen vielen getragen wurden, wie 2. Vorsitzende, 2. Geschäftsführer, Kassenprüfer, Zeugwarte und und und ....

Öffentlichkeitsarbeit

Seit 1996 gibt es die RSA-News; das Blatt wird kostenlos in Geschäften, Kneipen usw. ausgelegt. Hier erfährt man Vereinsneuigkeiten und RED-SOX betreffende Sportnachrichten, redaktionell betreut wurde das Blatt von Detlev Wabner und später von Christian Rump. Unterstützt wird das Blatt von zahlreichen Inserenten. Ihnen sei an dieser Stelle noch einmal Dank ausgerichtet. Seit einigen Jahren gibt es die Internetpräsenz des Vereins: www.redsox.de , die einer der ersten Homepages in der heimischen Sportszene war. Webmaster ist Marc Hofmann.

Hier folgen noch Bilder !

Halloween

Erfolgreich waren auch die jährlichen Halloween – Partys. Das Konzept, eine Party mit Live-Musik, gemischt mit herkömmlicher Disco-Veranstaltung, ging voll auf. Die Party ist längst Kult geworden. Auch die Saisonabschlussfeiern, vor Allem bei Aufstiegen und Fastaufstiegen, verliefen teilweise legendär. (Hier klicken für die Extra-Seite 'Halloween', mit Action-Fotos und Berichten)

Hilfe für Hadji

Bis dahin einmalig war auch das erste Abschiedsspiel, dass von den „RED SOX“ veranstaltet wurde. Zum Abschied von Hadji Gashi spielte ein RED-SOX-ALLSTAR-TEAM gegen den aktuellen Kader. Die „RED SOX“ engagierten sich auch sozial und spendeten an soziale Einrichtungen. Die letzte große Aktion lief im letzten Winter, als für den schwer erkrankten Hadji Gashi gespendet und gesammelt wurde und soviel Geld zusammenkam, dass die erfolgreiche Behandlung bezahlt werden konnte. (Hier klicken für die Extra-Seite 'Hadji', mit vielen Fotos und Berichten)

Gute Nachbarschaft

Von Beginn an war das Verhältnis mit dem FC Hilchenbach gut.

Beide Vereine teilen sich den Sportplatz in der Winterbach und die RED SOX sind gern gesehene Gäste im vereinseigenem Heim des FCH. Es wechselten im gegenseitigen Einvernehmen auch etliche Spieler von hüben nach drüben und umgekehrt. Natürlich kam es, vor Allem in sportlicher Hinsicht, auch schon mal zur gut nachbarlichen Rivalität.

Feierlichkeiten zum Jubiläum

Aus den 7 – 12 Gründungsmitgliedern vor 10 Jahren sind mittlerweile etwa 180 Vereinsmitglieder geworden. Der Verein steht sportlich und finanziell auf gesunden Beinen. Aus diesem Grund wird das Jubiläum am Wochenende vom 18. – 20. Juli 2003 gefeiert. Es beginnt am Freitag, dem 18. Juli auf dem Sportplatz in der Winterbach mit einem Fußballspiel: ein RES-SOX-Allstarteam (die alten Cracks unter der sportlichen Leitung vom ehemaligen Trainer Hans Hoffmann) gegen eine Auswahl des aktuellen Kader, Anpfiff 19:00 Uhr. Am 19. Juli, 19:00 Uhr, gibt es eine RED SOX – Party im Festzelt auf dem Allenbacher Sportplatz und am 20. Juli um 10:00 Uhr ein Frühschoppen an selber Stelle.
Hier geht es zur Extra-Seite über das Jubiläum
Im ersten Testspiel zur neuen Saison ging es heute gegen den A-Ligisten FC Wahlbach.
Nach zwei anstrengenden Trainingseinheiten heute mittag wurde von der Mannschaft keine läuferische Topleistung mehr erwartet.
Die aktuelle Ausgabe der RSA News gibt es hier!
(3,4MB)

Zum drittletzten Saisonspiel reiste unsere 2.Welle zur ebenfalls abstiegsbedrohten Spvg. Bürbach II. Da der Rückstand auf das rettende Ufer bereits auf 6 Punkte angewachsen war, setzte Trainer Sven Wojda auf eine offensive Aufstellung.

Hoffmann macht sein Meisterstück / Spieler und Fans im Freudentaumel. Die Mannschaft um Trainer Hans Hoffmann hatte sich fest vorgenommen den 2. Matchball gegen den TuS Diedenshausen zu verwandeln und den Aufstieg perfekt zu machen.

Weil es am vergangenen Sonntag so schön war, werden wir auch nach Diedenshausen wieder einen Bus einsetzen.

Pietschmann mit Doppelpack / Braun bärenstark / Beusen im Pech

Ungefähr 85 Fans begleiteten die Roten Socken zum Topspiel nach Schameder und feuerten die Mannschaft lautstark an.

Am kommenden Sonntag kann die Erste Mannschaft bei einem Sieg in Schameder vorzeitig Meister in der B-Kreisliga werden. Aus diesem Grund wird ein Bus eingesetzt, der um 13:00 Uhr ab Hilchenbach Markt fährt.

Die aktuelle Ausgabe der RSA News gibt es hier!
(3,4MB)

Auch in diesem Jahr findet ein "Tanz in den Mai" statt:

tanz-in-den-mai

Der Verein Red Sox Allenbach 1993 e.V.

Zweite Mannschaft 2009/2010

zweite

Trainingszeiten:

Mittwochs
19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags
18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

Verantwortlich für die Mannschaft:

Simon Schöling
Trainer
Tel.: 02733 - 88 05 75

Statistik:

Die letzten Spiele:

Zweite Mannschaft 2010/2011

2. Mannschaft

 

Trainingszeiten:

Mittwochs
19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags
18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

 

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Jan Martin Zizka Mathias Krug
Trainer Trainer
Tel.: 02733 - 509 85 45

 

Statistik:

 

Archiv:

Die nächsten Spiele:

Die letzten Spiele:

Zweite Mannschaft 2011/2012

zweite2012

Trainingszeiten:

Mittwochs
19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags
18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

Verantwortlich für die Mannschaft:

Jan Martin Zizka Mathias Krug
Trainer Trainer
Tel.: 02733 - 509 85 45

Statistik:

Archiv:

Die nächsten Spiele:

Die letzten Spiele:

Zweite Mannschaft 2012/2013

Zweite 2012

 

Trainingszeiten:

Mittwochs 19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags 18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

 

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Athanasios Simos Mathias Krug
Trainer Trainer
Tel.: 

 

Statistik:

 

Archiv:

Die nächsten Spiele:

 

Die letzten Spiele:

 

B-Jugend 2009/2010

mannschaft_09

 

Trainingszeiten:

Montags 18:00 - 19:30 Sportplatz Hilchenbach
Mittwochs 18:00 - 19:30 Sportplatz Hilchenbach

 

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Bernd Rügheimer Peter Glaamann Rudi Eiletz
Trainer Trainer Trainer
Tel.: 02733 - 83 08
Tel.: 02733 - 77 45

 

Statistik:

Die nächsten Spiele:

 

Die letzten Spiele:

C-Jugend 2009/2010

421161362009

Trainingszeiten:

Montags 18:00 - 19:30 Sportplatz Hilchenbach
Donnerstags 18:00 - 19:30 Sportplatz Hilchenbach

Verantwortlich für die Mannschaft:

Jan Martin Zizka Atha Simos
Trainer Trainer
Tel.: 02733 - 46 89

Statistik:

Die nächsten Spiele:

Die letzten Spiele:

A-Jugend 2011/2012

A-Jugend2011-2012

 

Verantwortlich für die Mannschaft:

Bernd Rügheimer
Trainer
Tel.: 02733 - 83 08
.
.

Statistik:

Die nächsten Spiele:

Die letzten Spiele:

Diese Seite dient als Beispiel für einen Beitrag der "nicht kategorisiert" ist, d.h. er gehört keinem Bereich und keiner Kategorie an. Wie Sie sehen gibt es hier auf der linken Seite ein neues Menü. Es enthält Links zu denselben Inhalten, die jedoch in vier Varianten dargestellt werden:

  • ein Bereich als Blog
  • ein Bereich als Tabelle
  • eine Kategorie als Blog
  • eine Kategorie als Tabelle

Folgen Sie den Links im Menü Beispielseiten, um einige Möglichkeiten zu sehen, wie sich die verschiedenen Inhalte innerhalb der Grundinstallation von Joomla! darstellen lassen.

Darin sind Komponenten und einzelne Beiträge eingeschlossen. Die Links oder Menüeintrags-Typen werden gemeinsam über Menüs->[menüname]->Menüeinträge verwaltet.

Erste Mannschaft 2009/2010

erste

Trainingszeiten:

Mittwochs
19:00 - 20:30 Sportplatz Dahlbruch
Freitags
18:00 - 19:30 Sportplatz Dahlbruch

Verantwortlich für die Mannschaft:

Reinhard Taplick
Tel.: 02733 / 814363
Trainer

Statistik:

Die letzten Spiele:

Jetzt steht es fest!
Nach der 0-2 Niederlage im Entscheidungsspiel gegen ASV Türk Siegen ist die Zweite Welle der Red Sox Allenbach nun doch in die C-Liga abgestiegen.